Prostatazentrum

Für die Behandlung von Krebserkrankungen wird seit Jahren von den Krankenkassen, wie aber auch von allen an der Behandlung beteiligten Ärzten und auch der Politik eine hohe Kompetenz gefordert. Zur Erreichung dieses Zieles ist es notwendig, dass sich die auf die Behandlung spezialisierten Kliniken und die niedergelassenen Kollegen vernetzen und auf gemeinsame Regeln zur Behandlung der Erkrankung einigen. Um dies zu erreichen, wurde an der Urologischen Klinik in Bardenberg das Euregio-Prostatazentrum etabliert. Hierbei arbeitet die Klinik für Urologie und Kinderurologie in Bardenberg eng mit den niedergelassenen Kooperationspartnern unter Einschluss des Pathologischen Institutes sowie der Strahlenklinik der RWTH Aachen (Direktor Prof. Dr. Eble) und deutschlandweit ausgewiesenen Spezialisten zusammen.

Durch die Einbindung der Klinik in das Netzwerk Urologischer Kliniken (NUK e.V.) ist eine ständige Qualitätskontrolle der operativen und konservativen Therapie des Prostatakarzinoms gegeben. Hierbei handelt es sich um einen Verbund von großen Versorgungskliniken in Deutschland, die Krebserkrankungen, insbesondere das Prostatakarzinom, in einem hohen Volumen behandeln. Über NUK steht dem Patienten eine Zahl ausgewiesener Experten in Deutschland für eine Zweitmeinung in schwierigen Fragen offen. Mit den niedergelassenen Kollegen sind gemeinsam Regeln festgelegt worden, die in der vor- und nachstationären Bertreuung des Patienten einen reibungslosen Ablauf gewährleisten.

An erster Stelle in jedem Zentrum steht aber der Patient, auf den sich letzten Endes die Bemühungen konzentrieren. Nur durch eine komplette Aufklärung und Information, sowie eine leitliniengerechte, optimale Gewährleistung der modernen Diagnostik und Therapie, gestützt durch kompetente psychologische und soziale Einrichtungen, können so bestmögliche Formen der Versorgung in jedem Stadium der Krebserkrankung erreicht werden.

Mit dem Leitsatz, uns ständig und stetig an neuesten und modernsten medizinischen Erkenntnissen zu orientieren, aber bewährte Grundsätze in die Behandlungen zu integrieren, bieten wir eine verlässliche Plattform für ein vertrauensvolles Arzt-Patienten-Verhältnis.

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit

Ihr

Prof. Dr. med. T. A. Vögeli
Chefarzt der Klinik für
Urologie und Kinderurologie