Veranstaltungen




Programm:

9:15 Uhr: Begrüßung

Vorsorge und PSA: Ergebnisse der europäischen und
amerikanischen Screeningstudie 2009
Prof. Dr. med. Dr. h. c. S. C. Müller
Direktor der Urologischen Klinik Universitätsklinikum Bonn

Was gibt es Neues in der Vorsorge des
Prostatakarzinoms?
Prof. Dr. med. A. Semjonow
Stellv. Direktor der Urologischen Klinik Universitätsklinik Münster

Möglichkeiten und Grenzen des PET-CT
PD Dr. med. R. Aurisch
Chefarzt der Klinik für Nuklearmedizin Kliniken Maria Hilf GmbH,
Mönchengladbach

- Pause -

Moderne, operative Therapiekonzepte des lokal
begrenzten Prostatakarzinoms Robotor, HiFu, Laser
Prof. Dr. med. T. A. Vögeli
Chefarzt der Klinik für Urologie und Kinderurologie
Medizinisches Zentrum StädteRegion Aachen gGmbH

Aktuelle Konzepte in der Strahlentherapie bei der
Behandlung lokal fortgeschrittener Tumoren der
Prostata
Prof. Dr. med. M. Eble
Direktor der Klinik für Strahlentherapie
Universitätsklinik RWTH Aachen

Neue Wege der antiandrogenen Therapie
PD Dr. med. H. Sperling
Chefarzt der Urologischen Klinik
Kliniken Maria Hilf, Mönchengladbach

Medikamentöse Tumortherapie des metastasierten
Prostatakarzinoms
Wann, für wen, wie viel und wie lange?
Prof. Dr. med. G. Lümmen
Chefarzt der Urologischen Klinik
St. Josef-Hospital, Troisdorf

ca. 13:30 Uhr: Schlußwort




Referenten:

Prof. Dr. med. Dr. h. c. S. C. Müller
Direktor der Urologischen
Klinik Universitätsklinikum Bonn

Prof. Dr. med. A. Semjonow
Stellv. Direktor der Urologischen
Klinik Universitätsklinik Münster

PD Dr. med. R. Aurisch
Chefarzt der Klinik für Nuklearmedizin
Kliniken Maria Hilf GmbH,
Möchengladbach

Prof. Dr. med. T. A. Vögeli
Chefarzt der Klinik für Urologie
und Kinderurologie
Medizinisches Zentrum
StädteRegion Aachen gGmbH

Prof. Dr. med. M. Eble
Direktor der Klinik für Strahlentherapie
Universitätsklinik RWTH Aachen

PD Dr. med. H. Sperling
Chefarzt der Urologischen Klinik
Kliniken Maria Hilf, Mönchengladbach

Prof. Dr. med. G. Lümmen
Chefarzt der Urologischen Klinik
St. Josef-Hospital, Troisdorf


Download: Informationsblatt